Telefon 08336 8139997 | | Impressum | Kontakt und Anfahrt | Vita | Weblinks
Klassische Homöopathie Heilpraktiker Borreliose Prolaktinom Krebstherapie Infusionstherapie Memmingen Mindelheim Kempten
Vita:
Markus Beetz, geboren 1971

Technischer Betriebswirt,
10 Jahre Vertriebs- und Marketingleiter
Das analytische Denken des Technikers leistet mir in meine Arbeit als Heilpraktiker wichtige Dienste, vor allem bei der Behandlung sogenannter „austherapierter“ Fälle und chronischen Beschwerden unklarer Genese.

2009-2011: 24-monatige Heilpraktikerausbildung ZNH Kempten mit amtsärztlicher Überprüfung und Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Oktober 2011

2009-2011: 20-monatiger Lehrgang Psychologie/Psychotherapie ZNH Kempten mit amtsärztlicher Überprüfung und Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Oktober 2011

3-jähriges Studium der klassischen Homöopathie mit Befähigungsnachweis im April 2013 Entwicklungsorientierte Homöopathie Miasmatische Homöopathie Schwerpunkte unter anderem: Chronische Erkrankungen, Krebstherapie, Entwicklungsstörungen, Lernschwächen, „austherapierte“ Fälle

2011 im Dezember: Eröffnung der eigenen Praxis für Naturheilkunde, klassische Homöopathie und andere Naturheilverfahren.

Regelmäßige Teilnahme an homöopathischen Supervisionen

Fortbildungen und Qualifikationen: Komplementäre und alternative Krebstherapien
Fachfortbildungen der SANUM Therapie nach Prof. Enderlein (Isopathie)
Mikroökologie des Darmes
Ausbildung in Injektions- und Infusionstechniken
Orthomolekulartherapie Thymustherapie
Misteltherapie Amygdalin-/ Vit.B17 Therapie
Schröpfkopfbehandlung und Diagnostik nach Abele
Antlitzdiagnose nach Ferronato
Vitamin-C-Hochdosistherapie
Klinische Diagnostik
Ausbildung in Heilhypnose

Entwicklungsorientierte und miasmathische Homöopathie bedeuten, dass bei meiner Arbeit der gesamte Mensch und sein System in das Behandlungskonzept mit einbezogen werden. Es ist ein Zusammenspiel der Schwächen und Potentiale eines Menschen. Es gilt nicht, das einzige Konstituitonsmittel zu finden, sondern vielmehr die Potentiale, die Stärken und die unterdrückten Anteile eines Menschen zu erkennen. Weise Voraussicht auf den möglichen Verlauf der Behandlung ermöglicht das Freilegen der wahren Potentiale. Systemische Arbeit gehört eng mit der entwicklungsorientierten Homöopathie verknüpft.
Es geht darum, die Inhalte des Rucksackes, welche uns das Leben und die Vorfahren mitgegeben haben, aufzuarbeiten und das wahre Selbst des Menschen zu erlösen. Das bedarf eines Therapeuten mit geschulter Weitsicht und der Gabe, die eigentlichen Stärken der Menschen zu sehen.

Nach BGB § 203 und § 353 unterliegt der Heilpraktiker der Schweigepflicht
... mehr Informationen

Vortragsreihe „Behandlungskonzepte“
Lernschwächen, Aufmerksamkeitsstörungen, Konzentrationsschwächen, Rechen-, Rechtschreib- und Leseschwächen, oder Prüfungsängsten bei Kindern und Jugendlichen. Die Anforderungen aus Gesellschaft, Schule und Studium an Kinder und Jugendliche nehmen stetig zu. Um diese Anforderungen erfolgreich bewältigen zu können, ist es notwendig, dass der Organismus auf seine Potentiale frei zugreifen kann. Die Ursachen für Lernstörungen sind vielfältig. Im Vortrag erfahren Sie, welche Einflüsse systemisch, aus dem Organismus und aus der Umwelt zu einer Schwächung der Potentiale und damit zu vermindertem Lernerfolg und/oder zu Lese-, Rechen- und Rechtschreibschwächen führen. Sie erfahren, wie Behandlungskonzepte dazu in einer modernen, ganzheitlich arbeitenden Naturheilpraxis aussehen. Auf klinische und traditionelle Laborverfahren wird ebenfalls eingegangen.
Im Anschluss bleibt Raum zur Diskussion und für Ihre Fragen.