Telefon 08336 8139997 | | Impressum | Kontakt und Anfahrt | Vita | Weblinks
Burnout Therapie Behandlung Erschöpfung Stress Mobbing Psychotherapie Homöopathie

„Geh Du voran, sagt die Seele zum Körper,
auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf dich“.
„Ich werde krank werden, da wird er Zeit für dich haben“, sagt der Körper zur Seele.

Burnout Prävention
Mit dem von Heilpraktiker und psychologischem Therapeuten Markus Beetz entwickelten ganzheitlichem Präventionskonzept, auf Basis psychologischer, medizinischer und naturheilkundlicher Grundsätze, vermindern Sie geistige, körperliche und emotionale Erschöpfung.

Teuflische Spirale
Burnout ist in unserer Leistungsgesellschaft zu einem häufigen Syndrom geworden. Das heimtückische an dem Verlust der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit ist die schleichende Entwicklung. Am Anfang dreht sich die Spirale kaum merklich, die Symptome werden kompensiert und der Betroffene ist sich nicht bewusst, dass er sich bereits in einem teuflischen Abwärtsmechanismus befindet. Zunächst wird meist mehr gearbeitet, sich für unentbehrlich empfunden, auf Pausen verzichtet.

Es sind Kleinigkeiten, der Urlaub ist gerade vorbei aber Sie haben das Empfinden, schon wieder urlaubsreif zu sein. Sie haben das Gefühl die Arbeit wächst Ihnen über den Kopf; Sie ziehen sich aus dem Freundeskreis zurück, Hobbys und Familie werden vernachlässigt, alles wird zu viel. Dies sind Vorboten, die aber vom Betroffenen ignoriert werden. Konzentrationsstörungen, chronische Müdigkeit folgen. Zuletzt fällt die Motivation, was zur Desorganisation und zum beruflichen wie privaten Kollaps führt. Der Schritt in die Depression.

Die verlorene Mitte
Es stellt sich ein Gefühl der „verlorenen Mitte“ ein. Durch die schwere körperliche Erschöpfung ist das seelische Gleichgewicht aus den Fugen geraten. Es zeigen sich Frühwarnzeichen wie

  • Gestörte Beziehungsebene (Familie, Freunde, Partner)
  • Depressive Verstimmung mit Schlaflosigkeit
  • Nervosität und Aggressivität
  • Antriebslosigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Zukunftsängste
  • Suizidgedanken
  • Häufige Infekte
  • Magen- Darmbeschwerden
  • Körperliche Erschöpfung bis zur Arbeitsunfähigkeit
  • Sinnsuche

Das Burnout-Syndrom wird an diesem Punkt bereits manifest. Ein einfaches zurückdrehen der Spirale, vielleicht etwas langsamer treten oder ein langer Urlaub bringen jetzt keine Erholung mehr. Die Erfahrung zeigt, dass die Erholungsphase nach dem Kollaps ebenso viel Zeit benötigt, wie sie von den ersten noch zu unterdrückenden Symptomen bis zum mainfesten Zusammenbruch vergangen ist.

Psychologische Begleitung und Selbsterfahrung legen die Grundlage für eine Neuorientierung.

Präventions Coaching
Die Besinnung auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse, die Neuzentrierung Ihrer Seele und die neue Ausrichtung Ihres eigenen Lebens auf Ihre wahren Lebensinhalte ist überlebenswichtig.

Meist sind Menschen im mittleren Alter von der Lebenskrise betroffen –bis zum Ruhestand ist es noch ein langer Arbeitsweg. Hier greift unsere ganzheitliche Burnout-Prävention. Regenerieren Sie Ihren Körper, besinnen Sie sich auf Ihre ganz persönlichen wahren Werte und Bedürfnisse. Warten Sie nicht bis zum endgültigen Zusammenbruch. Machen Sie sich die Signale Ihres Körpers bewusst.

Wenn Sie bereit sind, lade ich Sie ein, sich mit mir auf Ihren Weg zu einem freieren Leben und Ihrem wahren Selbst zu begeben, finden Sie Ihre innere Mitte wieder. Beginnen Sie jetzt Ihren Traum zu leben!

Nach BGB § 203 und § 353 unterliegt der Heilpraktiker der Schweigepflicht
... mehr Informationen

Vortragsreihe „Behandlungskonzepte“
Lernschwächen, Aufmerksamkeitsstörungen, Konzentrationsschwächen, Rechen-, Rechtschreib- und Leseschwächen, oder Prüfungsängsten bei Kindern und Jugendlichen. Die Anforderungen aus Gesellschaft, Schule und Studium an Kinder und Jugendliche nehmen stetig zu. Um diese Anforderungen erfolgreich bewältigen zu können, ist es notwendig, dass der Organismus auf seine Potentiale frei zugreifen kann. Die Ursachen für Lernstörungen sind vielfältig. Im Vortrag erfahren Sie, welche Einflüsse systemisch, aus dem Organismus und aus der Umwelt zu einer Schwächung der Potentiale und damit zu vermindertem Lernerfolg und/oder zu Lese-, Rechen- und Rechtschreibschwächen führen. Sie erfahren, wie Behandlungskonzepte dazu in einer modernen, ganzheitlich arbeitenden Naturheilpraxis aussehen. Auf klinische und traditionelle Laborverfahren wird ebenfalls eingegangen.
Im Anschluss bleibt Raum zur Diskussion und für Ihre Fragen.