Telefon 08336 8139997 | | Impressum | Kontakt und Anfahrt | Vita | Weblinks
Tiefenentspannung mit Hypnose - maximale Regeneration in kurzer Zeit

Tiefenentspannung: Der (Berufs)Alltag fordert geistige und körperliche Höchstleistungen. Um die Leistungsfähigkeit von Körper, Geist und Seele zu erhalten, bedarf es einer gewissen Pflege.

Die Regeneration von Geist und Körper geschieht im Tiefschlaf. In einem eng gesteckten Terminplan ist heute kaum mehr Platz für einen ausgiebigen Mittagsschlaf, der übrigens nicht nur Kleinkindern im Wachstum empfohlen wird, sondern jedem Menschen. Vor allem Erwachsenen mit hoher geistiger Beanspruchung.

Die von Heilpraktiker Markus Beetz entwickelte Tiefenentspannung verwendet Elemente von autogenem Training, Hypnotherapie und Meditation. In nur 25 Minuten erfahren Sie eine bisher nicht erlebte Entspannung und Regeneration. Sie werden in einen tiefen Entspannungszustand geführt und verbleiben dort kontrolliert. Diesen Zustand werden Sie später als tiefen Schlaf beschreiben. Um nach der begleiteten Rückführung in den Wachzustand nicht schläfrig oder unkonzentriert zu sein, erhalten Sie während der Rückführungsphase eine Suggestion und fühlen sich frisch, ausgeruht und konzentriert.

Da das Eintreten in den tiefen Entspannungszustand auch einen Lernprozess darstellt, wird sich der Erfolg nach einigen Sitzungen noch steigern.

Dieses Angebot können Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Mitarbeiter in Ihren Firmenräumen buchen. Einzig ein ruhiger Raum ist nötig. Aber auch für Eltern bietet sich hier eine schnelle Regenerationsmöglichkeit während beispielsweise die Kinder schlafen. Alle Angebote des Naturheilzentrums Günztal können Sie in Ihrem persönlichen Umfeld oder an Ihrem Arbeitsplatz wahrnehmen.

Nach BGB § 203 und § 353 unterliegt der Heilpraktiker der Schweigepflicht
... mehr Informationen

Vortragsreihe „Behandlungskonzepte“
Lernschwächen, Aufmerksamkeitsstörungen, Konzentrationsschwächen, Rechen-, Rechtschreib- und Leseschwächen, oder Prüfungsängsten bei Kindern und Jugendlichen. Die Anforderungen aus Gesellschaft, Schule und Studium an Kinder und Jugendliche nehmen stetig zu. Um diese Anforderungen erfolgreich bewältigen zu können, ist es notwendig, dass der Organismus auf seine Potentiale frei zugreifen kann. Die Ursachen für Lernstörungen sind vielfältig. Im Vortrag erfahren Sie, welche Einflüsse systemisch, aus dem Organismus und aus der Umwelt zu einer Schwächung der Potentiale und damit zu vermindertem Lernerfolg und/oder zu Lese-, Rechen- und Rechtschreibschwächen führen. Sie erfahren, wie Behandlungskonzepte dazu in einer modernen, ganzheitlich arbeitenden Naturheilpraxis aussehen. Auf klinische und traditionelle Laborverfahren wird ebenfalls eingegangen.
Im Anschluss bleibt Raum zur Diskussion und für Ihre Fragen.